Landtagswahlen am 14.03.2021

Umfangreiche Informationen zur Wahl finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite:
--> Innenministerium Baden-Württemberg

 

Information zur Landtagswahl am 14. März 2021 – Aufruf zur Briefwahl

Die Gemeinde Ertingen empfiehlt allen Wählern, ihre Stimme per Briefwahl abzugeben.

Sehr geehrte Wahlberechtigte, liebe Ertinger Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir blicken auf eine ungewöhnliche und größtenteils auch kräftezerrende Zeit zurück. Eine Virus-Pandemie in diesem Ausmaß haben wir alle noch nicht erleben müssen und die vielen - oft eilig - getroffenen Maßnahmen, stoßen auf unterschiedliche Akzeptanz und Schwierigkeiten. Die aktuellen Einschnitte erfordern in besonderem Maße Kreativität, Flexibilität und Durchhaltevermögen sowie Gestaltungskraft.

Aktuell werden die Wahlbenachrichtigungen durch die Deutsche Post zugestellt.

Im Hinblick auf die kommende Landtagswahl am 14. März 2021 haben Sie vereinfacht die Möglichkeit, per Briefwahl von zu Hause aus abzustimmen. Wir bitten Sie von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch zu machen. Dadurch leisten Sie einen großen Beitrag zum Infektionsschutz. So schützen Sie sich und andere. Durch die Teilnahme an der Briefwahl schließen Sie ein Ansteckungsrisiko im Wahlraum sowohl für sich als auch für andere Wähler und die Wahlhelfer aus.

Daher haben wir eine nachdrückliche Bitte an alle Wahlberechtigten:

Geben Sie in Zeiten der Corona-Pandemie aus Gründen des Infektionsschutzes Ihre Stimme per Briefwahl ab.

Der Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines kann mittels Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung gestellt werden. Darüber hinaus kann der Antrag auch ohne Vordruck schriftlich, elektronisch, z.B. über unsere Homepage www.ertingen.de oder per QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung, per E-Mail, oder Telefax) oder durch persönliche Vorsprache gestellt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.

Bei der Beantragung sind der Familienname, die Vornamen, der Tag der Geburt und Ihre Wohnanschrift anzugeben; um die Angabe der Wahlbezirks- und Wählernummer wird gebeten. Der Wahlschein und Briefwahlunterlagen werden Ihnen überbracht oder auf dem Postweg übersandt. Die Unterlagen können auch persönlich bei der Gemeinde Ertingen, Dürmentinger Straße 14 mit einer vorherigen Terminabsprache abgeholt werden.

Bitte beachten Sie bei der Briefwahl, dass die Briefwahlunterlagen am Wahltag - Sonntag, 14. März 2021 vor 18:00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung Ertingen sein müssen. Falls Sie uns die Briefwahlunterlagen per Post zusenden, berücksichtigen Sie bitte die Laufzeiten der Post, die in Corona-Zeiten unter Umständen länger sein können als normal.

Für Fragen zur Wahl steht Ihnen unser Bürgerbüro unter 07371/508-0 oder per E-Mail buergerbuero@ertingen.de zur Verfügung.

gez. Jürgen Köhler, Bürgermeister

 

Briefwahl beantragen
Die Briefwahl stellt eine Möglichkeit zur Stimmabgabe zu einer Wahl per Post dar. Die Briefwahlunterlagen (Wahlscheine) können persönlich (nicht telefonisch), schriftlich oder elektronisch (z.B. E-Mail) beantragt werden.

Allgemeine Hinweise zum Wahlscheinantrag
Sie können hier den Wahlschein online beantragen. Für den Antrag benötigen Sie die auf Ihrer Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Daten. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt übertragen.

Sie können sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Anschrift senden lassen.

Ihre Eingaben werden automatisch mit dem Wählerverzeichnis abgeglichen und auf Korrektheit geprüft. Aus diesem Grund ist unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. So können Sie sehen, ob Ihr Antrag korrekt entgegengenommen werden kann. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen anschließend von uns zugestellt.

Sollte Ihnen Ihre Wahlbezirks- und Wählernummer nicht vorliegen (siehe Vorderseite Ihrer Wahlbenachrichtigung), bitten wir Sie den Wahlschein in anderer Form (schriftlich, elektronisch per E-Mail an s.gotterbarm@ertingen.de, per Fax unter der Nummer 07371 508-132) zu beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben.

Technische Hinweise zum online Wahlscheinantrag
Besonders zu beachten:

  • Um einen Wahlscheinantrag online stellen zu können, müssen Sie Bürger der Gemeinde Ertingen sein!
  • Für den Antrag benötigen Sie einen aktuellen Browser. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.
  • Zur Antragstellung wird Ihre Wahlbenachrichtigung benötigt, die unter anderem Angaben zum Wahlkreis und Wählernummer enthält.
  • Datenfelder, die mit einem * gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. Werden solche Pflichtfelder nicht oder falsch ausgefüllt, erscheinen entsprechende Hinweise im Kopf des Formulars.
  • Die Daten müssen exakt so geschrieben werden, wie sie auf der Wahlbenachrichtigung stehen. Als Ausnahme werden bei der Schreibweise des Straßennamens die Varianten Strasse, Straße und Str. sowie aufgelöste Umlaute (z.B. ae statt ä) akzeptiert. Die Eingabe von / im Hausnummernzusatz wird ignoriert.
  • Wenn der Wahlscheinantrag mit einer Fehlermeldung abgebrochen wird und Sie die obigen Punkte beachtet haben, rufen Sie bitte die Wahlstelle (während der üblichen Geschäftszeiten) zur Klärung des Problems an. Beachten Sie bitte, dass nach dem fünften Fehlversuch vom System kein Antrag mehr angenommen wird.


Wahlschein online beantragen
Sofern Sie bereits eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und Sie sind Bürger der Gemeinde Ertingen, können Sie einen Wahlschein in dem nachfolgend genannten Zeitraum online beantragen:

Ab 01.02.2021 bis spätestens 11.03.2021, 12:00 Uhr

--> Wahlschein beantragen