Zugang zum Rathaus ab 01.01.2022 mit 3G-Nachweis

Die Rathausbesucher*innen müssen vor ihrem Besuch einen Termin beim jeweiligen Sachbearbeiter telefonisch oder per Mail vereinbaren.

Entsprechend der aktuellen Corona-Landesverordnung ist ab dem 01.01.2022 für den Zugang zu öffentlichen Verwaltungsgebäuden ein 3G-Nachweis erforderlich. Nicht-immunisierte Besucher*innen müssen dementsprechend einen negativen Antigen- oder PCR-Testnachweis vorlegen.

Des Weiteren gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen bzw. FFP2-Maske und das Abstandsgebot (1,5 Meter).